BusinessConsultingEconomyEventsHealthcareWorkshopWorkshop Digitalisierung und Demenz

DALZG

Im Rahmen des Themas Digitalisierung und Demenz trafen sich die Vorstände und Geschäftsführer der DAlzG, um über Innovationen im Pflegebereich zu diskutieren und ihr Wissen zu erweitern.
Viele hatten das erste Mal Berührung mit einer VR Brille und empfanden diese Erfahrung äußerst positiv und bereichernd für eventuelle Einsätze in der Zukunft.

Im Mai 2019 lud die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. ihre Mitgliedsgesellschaften sowie verschiedene Expert*innen zum Workshop „Technik, Digitalisierung und Demenz“ nach Berlin ein. Mit dabei waren auch Alexandra Deiters vom Time Travelers Club und Peter Lorenz von Virtual Reality Berlin-Brandenburg e.V.. So stießen quasi zwei Welten aufeinander: Demenz und Virtual Reality. Die spannende Diskussion zeigt aber, dass wir gegenseitig viel voneinander lernen können. Vielleicht ergeben sich in Zukunft weitere Schnittpunkte.

 

Wir danken Alexandra Deiters für Ihre Bereitschaft an unserem Workshop teilzunehmen und auch für die Möglichkeit einmal eine Virtual Reality Brille aufsetzen zu können.
Für die meisten von uns war dies die erste Gelegenheit des Ausprobierens. Hinterher waren sich alle einig: ungewohnt, aber überaus spannend. Schließlich endet ein Workshop-Tag normalerweise nicht mit der Möglichkeit einem Dinosaurier ins Auge blicken zu können :). Herzlichen Dank!

– Saskia Weiß, stellvertretende Geschäftsführerin, Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Location:
Berlin
Year:
2018
Practice:
Workshop
Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

de_DEGerman